Montag, 11. Februar 2013

SKYFALL als bester britischer Film ausgezeichnet

Bei der Verleihung der BAFTAs (British Academy Film Awards) gestern Nacht gewann SKYFALL in der Kategorie "Outstanding British Film in 2013" und setzte sich damit gegen Konkurrenten wie LES MISÉRABLES und ANNA KARENINA durch. Ein zweiter Preis ging an Thomas Newman für die "Original Film Music". Es ist der erste BAFTA für einen James-Bond-Film seit 50 Jahren. 1963 erhielt Ted Moore den Preis für die beste Kamera in FROM RUSSIA WITH LOVE.



SKYFALL war noch in sechs anderen Kategorien nominiert: Bester Nebendarsteller (Javier Bardem), hier gewann Christoph Waltz; Beste Nebendarstellerin (Judi Dench), hier gewann Anne Hathaway; Sound; Production Design (jeweils LES MISÉRABLES); Cinematography (LIFE OF PI) und Editing (ARGO).

Die nächste Station für den Jubiläumsbond, der mittlerweile Platz 7 bei den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten einnimmt, ist die Oscarverleihung am 24. Februar. Hier ist der Film in fünf Kategorien nominiert, darunter ebenfalls Musik sowie bester "Original Song", für den Adele bereits den Golden Globe gewann. Adele wird bei der Verleihung der Academy Awards auftreten, ebenso wie Dame Shirley Bassey.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen