Donnerstag, 30. Mai 2013

Übernimmt Sam Mendes doch die Regie für Bond 24?

Nachdem Sam Mendes noch vor wenigen Wochen verlauten ließ, dass ihn der Gedanke, sich wieder mit den Figuren und Themen von Bond zu beschäftigen, "physisch krank" mache, scheint eine Rückkehr auf den Regiestuhl nun doch wahrscheinlich. Wie die Seite Deadline berichtet, seien die Produzenten offenbar bereit, zu warten, bis Mendes seine Arbeit an den beiden Theaterproduktionen "Charlie und die Schokoladenfabrik" und "König Lear" beendet hat. Damit würde sich der Starttermin des neuen Bondabenteuers auf 2015 bis 2016 verschieben. Auch Daily-Mail-Journalist Baz Bamigboye berichtet über Mendes' "dramatische Rückkehr". Nach Christopher Nolan wurden in den letzten Tagen noch weitere potentielle Regisseure genannt, mit denen sich die Bondproduzenten offenbar trafen.

SKYFALL Concept Art

Auf der Seite des Künstlers Chris Rosewarne sind einige Entwürfe für SKYFALL zu finden, darunter das MI6-Hauptquartier, das Hochhaus in Shanghai, Szenen der eröffnenden Motorradjagd sowie Strandhaus und -Bar in der Türkei. Unter Props sind einige Requisiten, wie Patrice' Gewehr.

Auf der Seite von Ivan Girard findet man Entwürfe für Silvas Gesicht ohne die Kieferprothese. Tim Browning hat ebenfalls Concept Art veröffentlicht, darunter eine Variation der Strandbar, die Skyfall Lodge oder Silvas Geisterinsel, sowie auch Entwürfe für Bonds Gadgets wie die Signaturwaffe. Interessant ist hier ein Entwurf für die Statue auf Silvas Insel im unzerstörten Zustand.

(siehe auch comicbookmovie.com)

Dienstag, 28. Mai 2013

Ian Fleming

Vor 105 Jahren, am 28. Mai 1908, kam Ian Lancaster Fleming in London zur Welt, als zweiter von vier Söhnen des konservativen Abgeordneten Valentine Fleming und seiner Frau Eve. Durch Flemings Großvater, dem Bankier Robert Fleming, war die Familie wohlhabend geworden. 1917 fiel sein Vater an der Westfront, woraufhin Winston Churchill persönlich einen Nachruf in der Times schrieb. Ians Kindheit und Jugend standen im Schatten dieser beiden überlebensgroßen Männer, sowie auch seines großen Bruders Peter, der ein anerkannter Reiseschriftsteller war. Fleming konnte erst relativ spät aus diesem Schatten hervortreten, dafür aber umso nachhaltiger.

Donnerstag, 23. Mai 2013

Schloss Mittersill - Inspiration für Blofelds Alpendomizil

Innenhof des Schlosses
Im Roman On Her Majesty's Secret Service von 1963 residiert Bonds Erzfeind Ernst Stavro Blofeld in einem Gebäudekomplex auf dem Alpengipfel Piz Gloria, der zugleich Allergieklinik und Club für skifahrende Aristokraten ist. Beides ist allerdings nur Tarnung für Blofelds eigentlichen Plan, die biologische Kriegsführung gegen Großbritannien. Inspiriert wurde Ian Fleming dafür durch Schloss Mittersill, das vor und nach dem zweiten Weltkrieg ein exklusiver Sport- und Skiclub für die High-Society war. Nach 1938 wurde es jedoch von den Nazis für obskure pseudowissenschaftliche Zwecke benutzt.

Samstag, 18. Mai 2013

Christopher Nolan für Bond 24?

Wie die Daily Mail heute vermeldete, haben die Bond-Produzenten mit Christopher Nolan Kontakt aufgenommen, vermutlich für die Regie des nächsten Bondfilms nach SKYFALL, vielleicht aber auch für spätere Filme. Zur Zeit befindet sich Nolan in der Vorproduktion für den Science-Fiction-Film INTERSTELLAR mit Matthew McConnaughey und Michael Caine, der sich um Zeitreisen durch Wurmlöcher dreht und im November 2014 starten soll. Obwohl die Daily Mail eine verlässlichere Quelle ist als die Sun beispielsweise, ist eine Regie Nolans für den vierten Craig-Bond aus diesen terminlichen Gründen eher fraglich. Trotzdem ein paar Gedanken über Nolan und Bond:

Donnerstag, 16. Mai 2013

Happy Birthday, Pierce!

Getty Images
Vor 60 Jahren erblickte Pierce Brendan Brosnan das Licht der Welt - womit er genauso alt ist wie der Geheimagent, den er als fünfter Schauspieler verkörperte. Brosnan verbrachte seine Kindheit in einer Kleinstadt in Irland. Nach der Scheidung seiner Eltern in seinem vierten Lebensjahr lebte er bei Verwandten. Im Alter von elf Jahren sah er mit seinem Stiefvater in einem Londoner Kino schließlich GOLDFINGER, der einen enormen Eindruck hinterließ. Gut dreißig Jahre später sollte Brosnan selbst die Rolle der Kino-Ikone James Bond übernehmen und erfolgreich in ein neues Jahrtausend führen. Doch der Charakter brachte ihm nicht nur Glück.

Freitag, 10. Mai 2013

Starfall

Star Trek Into Darkness
USA 2013
Regie: J.J. Abrams
Darsteller: Chris Pine, Zachary Quinto, Benedict Cumberbatch

STAR TREK ist eigentlich ein Franchise, das buchstäblich unendlich viele Möglichkeiten bietet. Man kann sich im Gegensatz zu Bond beispielsweise effektetechnisch völlig austoben; man hat zahllose phantastische Welten, Wesen und Technologien zur Verfügung und schließlich auch die Möglichkeit, aktuelle und klassische Menschheitsthemen spielerisch in utopisch-übersteigerten Metaphern zu behandeln. Da wirkt es fast schon wie eine besondere Kunst, solch ein Universum uninteressant werden zu lassen, wie das unter Rick Bermans Ägide zunehmend der Fall war. Vor vier Jahren gelang es J.J. Abrams, wieder breite Zuschauerschichten für diese unendlichen Weiten zu begeistern. Nach dem zweiten Film hatte ich nun trotz guter Unterhaltung wieder das Gefühl vieler ungenutzter Möglichkeiten.