Donnerstag, 19. Juni 2014

John Logan - Eine Retrospektive (Teil 2 und Fazit)

Bond 24 Screenplay by John LoganVor einiger Zeit war in den Medien zu lesen, dass John Logan das Drehbuch zu Bond 24 fertiggestellt hat und in Zusammenarbeit mit Sam Mendes Logiklöcher stopft. Im ersten Teil meiner John-Logan-Retrospektive ging es um Logans Drehbücher von BATS bis THE LAST SAMURAI. Hier möchte ich nun eine Betrachtung seiner Arbeiten von AVIATOR bis in die Gegenwart nachreichen, und die Themen und roten Fäden analysieren, die auch in den zukünftigen Bondfilm(en) aus seiner Feder zu erwarten sein dürften.

Freitag, 13. Juni 2014

Diesmal ist es persönlich - und ab jetzt für immer!

Der erste post-klassische Bondfilm LICENCE TO KILL wird ein Viertel-Jahrhundert

Ausschnitt aus dem US One
Sheet Studio (MGM/Danjaq 1989)
Wenige Bondfilme sind bei Fans und Kritikern so umstritten wie Timothy Daltons Zweiter. War Daltons Debüt THE LIVING DAYLIGHTS noch ein in jeder Beziehung klassisches 007-Abenteuer - inklusive Verfolgungsjagd im aufgerüsteten Aston Martin - betrat Daltons zweiter Bondfilm in vielen Aspekten Neuland. LICENCE TO KILL sollte der Reihe frisches Blut injizieren, doch für viele war es etwas zuviel Blut.