Montag, 13. April 2015

CD-Tipp: Rock meets Classic

"Rock meets Classic" CD Bond SongsKlassische Orchester, die etwas anderes spielen als Klassik, sind zur Zeit sehr angesagt. Besonders beliebt sind Filmmusik und Pop- und Rockmusik. Ein Trend, der mir persönlich sehr zusagt. Rock meets Classic gab es bisher acht mal live seit 1993. Die gleichnamige Doppel-CD von 2013 ist für Bondfans besonders interessant, da auf ihr gleich drei der besten Bondtitelsongs orchestral interpretiert werden: GoldenEye von den Wiener Symphonikern, Live And Let Die von The International Classic Rock Orchestra und A View To A Kill von V.S.O.P. (Vienna Symphonic Orchestra Project). Die GoldenEye-Version ist besonders interessant, da es in der offiziellen Filmmusik keine Interpretation des Stücks gab.

Mir gefallen alle drei Stück sowohl von der Orchestrierung als auch von der Klang-Qualität sehr gut. Weitere Highlights der CD sind A Design For Life, Space Oddity, Brothers in Arms, Bohemian Rhapsody oder Hotel California, interpretiert von unter anderen David Garrett, Nigel Kennedy, BOND und Apocalyptica.

Donnerstag, 9. April 2015

Neue Gardner-Buchcover

Michael Gillette hat auf Facebook die neusten Illustrationen zu neuen Ausgaben von John Gardners Scorpius und No Deals, Mr. Bond vorgestellt. Letzterer trägt den deutschen Titel Das Spiel ist aus, was meiner Meinung nach ein guter Titel ist, im Vergleich zum recht gewöhnlichen Original. Die Cover sind wie immer wunderbar elegant und sexy. Einen Starttermin für die Bücher gibt es noch nicht. Eine Frage der Ehre und Niemand lebt ewig erscheinen am 27.07.

Apropos Grafik: Die Seite Artistic Licence Renewed hat eine sehr interessante Übersicht über Illustrationen von George Almond zu From Russia, With Love.

Samstag, 4. April 2015

GOLDENEYE im Kino

2015 markiert das 20. Jubiläum von GOLDENEYE. Zu diesem Anlass ist im Rahmen des 7. James Bond Dinners Hannover dieser Bondstreifen von 1995 noch einmal im Kino zu sehen, am 21. Juni. Das James Bond Dinner ist ein Treffen von Bondfans in Hannover, der Kinobesuch ist nur darüber und über die entsprechende Facebookseite möglich.